Colloque : Auftritt Architekt: ein Berufsstand in der Renaissance, Würzburg, Universität Würzburg, 9-10 mai 2023

“Auftritt Architekt! Die Repräsentation eines Berufsstandes in der italienischen Renaissance” –
Studientag aus Anlass einer bedeutenden Neuerwerbung des Martin von Wagner Museums und ihrer Beziehung zu einem Gemälde im Altbestand derselben Sammlung.

Datum: 9.-10. Mai 2023
Ort: Martin von Wagner Museum der Universität Würzburg (Südflügel der Würzburger Residenz, 2. Stock)

2019 erwarb das Martin von Wagner Museum der Universität Würzburg ein Porträt Sebastiano Serlios von der Hand des Bartolomeo Passerottis. Das um 1570 datierte Bildnis scheint auf ein Gemälde zu rekurrieren, das zu den frühesten Ankäufen des Museums gehört, Bernardino Licinios Doppelporträt der Künstlerfreunden im Spiegel. Es gehörte einst Balthasar Neumann und gelangte bereits 1834 in das Würzburger Universitätsmuseum. Von dieser Konstellation ausgehend, widmet sich der internationale Studientag der Darstellung des Architekten und seiner Tätigkeit in der Renaissance, mit Ausblicken in Barock und Moderne. Die öffentliche Veranstaltung, zu der das Würzburger Institut für Kunstgeschichte, das Institut National d’Histoire de l‘Art (Sorbonne) und das Martin von Wagner Museum einladen, wird gefördert von der Ernst von Siemens Kunststiftung, die auch schon die Erwerbung großzügig unterstützt hat.


[IT]
Architetto, in scena! La rappresentazione di una professione nel Rinascimento italiano
Giornata di studi in occasione di un importante acquisto del Martin von Wagner Museum e il suo rapporto con un dipinto di vecchia proprietà della stessa collezione

Data: 9-10 maggio 2023
Luogho: Martin von Wagner Museum der Universität Würzburg (ala sud della Reisdenza di Würzburg, 2° piano)

PROGRAMM/PROGRAMMA

DIENSTAG, 9. Mai | MARTEDÌ 9 maggio

9.00: Begrüßung und Einführung | Benvenuto e introduzione
(Prof. Dr. Damian Dombrowski, Prof. Dr. Sabine Frommel Prof. Dr. Eckhard Leuschner)

Sektion 1
Die Porträts Sebastiano Serlios im Martin von Wagner Museum | I ritratti di Sebastiano Serlio nel Martin von Wagner Museum

9.15: Prof. Dr. Damian Dombrowski, Würzburg
Dal malinconico al sanguigno. Metamorfosi di un ritratto d’architetto

9.45: Dipl.-Restaurator Georg F. R. Pracher, Würzburg
Remarks on technique and conservation of the Würzburg double portrait

10.15: Diskussion | Discussione

10.30: Kaffeepause | Pausa caffè

11.00: Prof. Dr. Ulrich Pfisterer, München/Monaco di Baviera
Porträts im Rückspiegel – oder wie man im 16. Jahrhundert aus der Not eine Tugend macht

11.30: Prof. Dr. Angela Ghirardi, Bologna
Bartolomeo Passerotti, Sebastiano Serlio e il „ritratto documentario“

12.00: Diskussion | Discussione

12.15: Mittagspause | Pausa pranzo

Sektion 2
Passerotti und die Künstler | Passerotti e gli artisti

14.00: Dr. Heiko Damm, Leipzig
Bartolomeo Passarottis Künstlerbildnisse zwischen Anatomiestudium, Michelangelo-Kult und Kanonbildung

14.30: Maelyss Haddjeri, M. A., Paris
L’artista secondo Passerotti: disegni tra umanesimo e naturalismo

15.00: Prof. Dr. Sonia Cavicchioli, Bologna
Architetture nei cicli affrescati bolognesi al tempo di Passerotti

15.30: Diskussion | Discussione

16.00 Kaffeepause | Pausa caffè

Sektion 3
Maß, Zahl und Zirkel im Architektenporträt der Renaissance | Misura, numero e compasso nel ritratto dell’architetto rinascimentale

16.30: Prof. Dr. Stefan Bürger, Würzburg
Das Meisterbild mit dem Zirkel. Ein kritischer Blick in Zeiten medialen Wandels

17.00: Prof. Dr. Eckhard Leuschner, Würzburg
Zirkel plus Index: Zur symbolischen Verbindung von Messwerkzeug und Zeigegestus im 16. und frühen 17. Jahrhundert (mit Ausblick in die Moderne)

17.30: Diskussion | Discussione

MITTWOCH, 10. Mai | MERCOLEDÌ 10 maggio

Sektion 4
Bausteine zu einer Typologie des Architektenporträts | Elementi per una tipologia del ritratto d’architetto

9.30: Prof. Dr. Bernard Aikema, Verona
The Portrait of the Architect and Architectural Portraits in the Veneto

10.00: Prof. Dr. Sabine Frommel, Paris
Die Gesichter Serlios. Überlegungen zur Typologie des Architektenporträts in der Renaissance

10.30: Diskussion | Discussione

10.45: Kaffeepause | Pausa caffè

11.15: Dr. Luca Baroni, Venezia/Gradara
Architetto e Gentiluomo: Il ruolo e l’immagine dell’architetto nel Ducato di Urbino (1480–1630)

11.45: Prof. Dr. Georg Satzinger, Bonn
Balthasar Neumanns Architektenporträts

12.15: Diskussion | Discussione

Schlussdiskussion | Discussione finale

13.00: Ende des Studientags | Fine della giornata di studi

ORGANISATION | ORGANIZZAZIONE
Prof. Dr. Damian Dombrowski
Martin von Wagner Museum der Universität Würzburg
Direktor Neuere Abteilung
Residenzplatz 2, Tor A
D-97070 Würzburg
damian.dombrowski@uni-wuerzburg.de

Prof. Dr. Eckhard Leuschner
Universität Würzburg, Institut für Kunstgeschichte
Lehrstuhl für neuere und neueste Kunstgeschichte
Am Hubland
D-97074 Würzburg
eckhard.leuschner@uni-wuerzburg.de

Prof. Dr. Sabine Frommel
École Pratique des Hautes Études, Paris,
Sciences et lettres – Sorbonne
Directeur d’Études: Histoire de l’art de la Renaissance
Patios Saint-Jacques, 4–14 rue Ferrus
F-75014 Paris
sabinefrommel@gmail.de



Citer ce billet
Fiammetta Campagnoli (2023, 3 mai). Colloque : Auftritt Architekt: ein Berufsstand in der Renaissance, Würzburg, Universität Würzburg, 9-10 mai 2023. Centre d'Histoire de l'Art de la Renaissance. Consulté le 21 février 2024, à l’adresse https://doi.org/10.58079/mp69

Fiammetta Campagnoli

Fiammetta Campagnoli est doctorante en histoire de l'art moderne à l'Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne. Ses recherches se concentrent sur la perception et sur la réception de la spatialité de l’image mariale au XVe et au XVIe siècle.

Vous aimerez aussi...

Rechercher dans OpenEdition Search

Vous allez être redirigé vers OpenEdition Search